Davertschule Ottmarsbocholt

Heute war es endlich soweit. 38 Mädchen und Jungen hatten ihren ersten Tag in der Davertschule. Nach dem Gottesdienst ging es durch einen farbenfrohen und lautstarken Begrüßungsspalier in die Turnhalle. Dort zeigten die Kinder der Klassen zwei bis vier, was sie vorbereitet hatten. Die neuen Schüler und Schülerinnen waren konzentriert dabei und bestaunten das Programm. Zuletzt blieb noch etwas Zeit für eine kurze erste Schulstunde in der neuen Klasse. Der Förderverein verköstigte die Eltern, während sie auf ihre Kinder in der Pausenhalle warteten. Vielen dank dafür. Morgen kann es dann richtig los gehen. Ein herzliches Willkommen allen neuen Kindern!

Weiterlesen ...

Am letzten Schultag vor den Ferien verabschiedeten sich die Klassen 4a und 4b mit ihrer Show "Müssen wir denn wirklich schon gehn?" Der Morgen begann mit einem feierlichen Abschiedsgottesdienst. Im Anschluss zeigten die Viertklässler, was sie in den letzten Wochen fleißig einstudiert hatten. Es wurden Sketche und Dialoge über die Schulzeit aufgeführt, sowie natürlich viel gesungen und getanzt. Zu guter Letzt durften die Viertklässler die Turnhalle durch einen Spalier aus Schülern und Lehrern verlassen. Für viele ein bewegender Vormittag.

Weiterlesen ...

Am Freitag, den 24.6.17, hatten alle Zweitklässler ihre Lesenacht. Schon in der ganzen Woche fieberten sie diesem Ereignis entgegen.

Um 18 Uhr trafen sich alle Kinder mit ihren Eltern in der Schule. Zuerst wurde der Gruppenraum ausgeräumt und die Schlaflager aufgebaut. Bei 32 Kindern war der komplette Boden belegt; es gab kaum ein Durchkommen.

Für 19 Uhr hatten einige Mütter das Abendessen vorbereitet. Es gab Hot Dogs, viel Rohkost und leckere Melone.

Weiterlesen ...

In der Jekits – Stunde am Donnerstag (22.6.17) hat die Musiklehrerin Frau Gölz ihre keltische Harfe mitgebracht und spielte uns etwas vor.

Die Kinder lauschten fasziniert der Musik und den spannenden Geschichten über Riesen, Feen und Elfen.

Jedes Kind durfte dann selbst auf diesem schönen Instrument spielen. Die Fotos zeigen, wie intensiv die Kinder dies genossen. Manche wollten gar nicht mehr aufhören. Eine tolle Stunde!

Weiterlesen ...

Bei herrlichem Wetter waren alle Mädchen und Jungen der Davertschule mit großem Ehrgeiz und Anstrengungsbereitschaft bei den diesjärigen Bundesjugendspielen dabei. In den Pausen konnte an Stationen gespielt werden oder sich an der Saftbar des Fördervereins gestärkt werden. Begleitet wurde der Tag von den Sporthelfern der Realschule, die gekonnt bei den sportlichen Diziplinen Zeit und Maß nahmen und immer für einen Spaß mit den Grundschülern zu haben waren. Ein gelungener Vormittag.

Weiterlesen ...

Was macht  glücklich? Ganz klar gehören Singen, Trommeln und Bewegung dazu. Getreu nach diesem Motto verbrachten heute die Kinder der Davertschule ihren ganz besonderen Schultag. Ein Tag der Bewegung der anderen Art. In vielen kleinen Gruppen konnten, zum Teil auch noch unbekannte Sportarten, ausprobiert werden. Tischtennis, Boulen, Bouncerball, Kampfsport, Orientierungslauf, Hip Hop und Modern Dance bildeten das sportliche Programm, welches jeweils von engagierten Trainern begleitet wurde. Beim Bouncerball wird, ähnlich wie beim Hockey, mit einem Schläger gespielt. Der Ball ist jedoch größer und weicher. Der Orientierungslauf stellte die Kinder vor die große Herausforderung, von einem ihnen unbekanntem Ort, nur mit Karte und Kompass bewaffnet, zurück zur Schule zu finden. In den Pausen versorgte der Förderverein die Kinder, Lehrer und Trainer mit leckeren Smoothies und Fingerfood. Für den musikalischen Part sorgte der Musiker Christoph Studer, der zunächst in drei Gruppen hoch motivierte Kinder an die Kunst des Trommels heranführte. Mit Geschichten und Gesängen aus Afrika führte er gekonnt durch das Programm.  Zum gemeinsamen Abschluss trafen sich noch einmal alle Kinder in der großen Turnhalle und trommelten gemeinsam (...und laut...) mit den Eltern ihre erlernten Rhythmen. Ein schöner Schultag mit vielen lachenden Gesichtern und sicherlich auch müden Beinen!

Weiterlesen ...

Am 16.03.2017 hat die Klasse 3 der Davertschule mit Frau Höhne und Frau Westphal einen Ausflug ins Naturkundemuseum gemacht. Das Ausstellungsthema war „Wasser bewegt – Erde. Mensch. Natur.“ Dort haben wir eine Führung mit gemacht. Die Führerin hieß Lisa und war sehr nett. Wir haben viel gelernt, z.B. über Osmose und wie viel Wasser wir in unserem Körper haben. Ganz am Anfang hat Lisa uns etwas über Lachse erklärt. Danach haben wir gelernt, wie weit die Wasserteilchen auseinander sind in den verschiedenen Zustandsformen. Es war sehr interessant. Danach haben wir etwas gelernt, was eigentlich erst die 10.Klasse verstehen muss, nämlich warum Kirschen platzen. Anschließend durften wir uns in einem Raum umgucken und dann haben wir einen Versuch gemacht. Leider hat er nicht funktioniert. Lisa hat uns danach etwas über den Axolotl erklärt. Es war ein schöner Tag. Bericht von Franka den Hartog

Am Mittwoch, den 26.4. ging es für 66 Schüler der 1. und 2. Jahrgänge ins Biologische Zentrum nach Lüdinghausen. Die Zweitklässler machten sich dort begeistert mit Lupengläsern auf die Suche nach Käfern, Asseln, Spinnen, Würmern und Co. Trotz kalter Witterung konnten die Kinder schon viel Leben unter Gehölzen, Steinen und altem Laub entdecken. Anschließend nahmen die Kinder „ihre“ Tiere genauer unter die Lupe, denn es gab verschiedene Forscheraufträge zu erledigen. So untersuchten die Schüler z.B. ob ihr Tier hören kann, was es frisst, wie es sich bei Lärm verhält und ob es riechen kann. Es war ein erlebnisreicher Schulmorgen!

Weiterlesen ...